Literatur von Menschen mit Lernschwierigkeiten

Liebe Ohrenschmaus-Freundinnen und Freunde!
Liebe AutorInnen!

Vielen Dank für die zahlreichen Einreichungen! Wir freuen uns schon sehr viele von euch bei der Preisverleihung zu begrüßen. Wir ihr sicher schon wisst, steigen die Corona-Zahlen derzeit sehr schnell und im Herbst sind Neuinfektionen zu erwarten.
Aus diesem Grund hat das Ohrenschmaus-Team entschieden, die Preisverleihung auf nächstes Jahr zu verschieben. 
Eine Online-Preisverleihung wäre zwar möglich gewesen, aber wir wollen euch persönlich treffen!
AUFGESCHOBEN IST NICHT AUFGEHOBEN
 
Die Einreichfrist wird auf 30. November verlängert! Die Preisverleihung wird daher am 22. März 2021 im Studio 44 der österreichischen Lotterien um 18 Uhr stattfinden! Wir feiern mit euch den Frühlingsbeginn, den Tag der Poesie und den Tag der Menschen mit Downsyndrom.
Das bedeutet: Mehr Zeit für euch zum Schreiben!

Wir alle haben uns schon wahnsinnig auf den Ohrenschmaus gefreut! Und auch wenn die Preisverleihung erst im Frühling nächsten Jahres stattfinden wird, haben wir einiges im Herbst vor! Lasst euch überraschen!
Liebe Grüße und bis bald,
Euer Ohrenschmaus-Team
 

Der Verein Ohrenschmaus fördert das Schreiben von Erfahrungsberichten, Gedichten und Prosatexten von lernbehinderten AutorInnen. Diese eröffnen den LeserInnen einen anderen Blick auf die Welt und es wird durch den Inhalt der Texte einerseits und die hohe literarische Qualität anderseits deutlich, welche Fähigkeiten in Menschen mit Lernbehinderungen stecken. Durch die Organisation zahlreicher Lesungen und die jährliche Preisverleihung, zu der AutorInnen mit Lernbehinderung Texte einreichen, schafft es der Ohrenschmaus, LeserInnen neue Sichtweisen über das Leben und Denken von Menschen mit Lernbehinderung zu ermöglichen.