Schreibwerkstatt

Zum Literaturpreis Ohrenschmaus gibt es heuer wieder “Schreibwerkstätten” mit professionellen AutorInnen. Einrichtungen oder auch Privatpersonen, die solche Workshops für potenzielle AutorInnen machen wollen, können dafür je € 300,- Förderung bekommen.

Ziel der Schreibwerkstätten soll es sein, mehr Menschen mit intellektuellen Behinderungen als Literaturschaffende zu entdecken. Das kreative Potential wird gefördert und der Weg der literarischen Darstellung ihrer Anliegen, Meinungen und Perspektiven wird eröffnet. Die Schreibwerkstätten sollen einen bereichernden Einfluss auf den Lebens- und Arbeitsalltag haben. Gleichzeitig wird durch die Veröffentlichung der Texte ein neues Bild von behinderten Menschen in den Medien entstehen.

Machen Sie mit! Schreibwerkstätten können auch in Ihrer Behinderteneinrichtung neue Impulse bringen!

Bewerbungen um finanzielle Unterstützung können bis Ende April 2017 eingereicht werden.
Die Schreibwerkstatt muss bis 31. Juli 2017 durchgeführt werden.

Zur Anmeldung füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

 

ANGABEN ZUR SCHREIBWERKSTÄTTE:

 

Überprüfung (Spamschutz)